EDITAP + Auslaufventil = Automatikarmatur !

Jedes Auslaufventil kann mit EDITAP ergänzt werden, um Wasser zu sparen und Verschmutzungen zu vermeiden. Dabei sind mehrere Touch-Sensorflächen gleichzeitig an frei wählbaren Stellen positionierbar. Die Montage von EDITAP ist einfach und von jedem Laien ausführbar.

Touch Control IC Ee102P

kap. 1-Kanal-Sensor-IC, low power typisch 3,5 µA

Datenblatt_Ee102P.pdf (174 KB)

Produktbeschreibung 

Die EDISEN SENSOR SYSTEME GmbH & Co. KG präsentiert den Touch Control IC Ee102P als high- light zur Erweiterung der neuen Generation von digitalen, kapazitiven Sensor-Ics.

Er ist der weltweit erste µPower- 1- Kanal- Sensor- IC mit einem Stromverbrauch

< 5 µA bei (3....9)VDC Versorgungsspannung.

Eine Sensorfläche aus leitfähiger Folie kann über Miniaturkoaxialkabel bis zu 2 m von der Elektronik entfernt angekoppelt werden. Diese wird hinter nichtleitenden Konstruktionswerkstoffen (bis 20 mm Dicke) geklebt und durch diese hindurch aktiviert. Der IC ist im SO8- Gehäuse verfügbar.

Für den Touch Control IC können die Parameter „Abtastfrequenz" und „Ausgangsschaltverhalten" („rastend" / „nicht rastend" / „Mono- FLOP durch Außenbeschaltung festgelegt werden.

Der minimale Stromverbrauch erlaubt batteriebetriebene Anwendungen ab 3 VDC mit hohen Batteriestandzeiten. Durch den automatischen Selbstabgleich besteht max. 2 s nach Power -> ON Betriebsbereitschaft.

Der Touch Control IC Ee102P verfügt über einen integrierten Spannungsregler, der aus einer Versorgungsspannung (4,7...9) VDC eine stabilisierte Betriebsspannung von 4 VDC ableitet.

Applikationen: Als erste Anwendung entstand die Kompaktsensorausführung des µPower- Tasters MT0.1. Weiterhin sind Griffsensoren, Netzschalter, Miniaturtastaturen und eine Kombination mit Funktechnik für die Gebäudetechnik in Erprobung.

Es bestehen vielfältige Einsatzmöglichkeiten in den Branchen Haushaltsgeräte, Automotive, Gerätetaster, Sanitärtechnik, Automatisierung und Sicherheitstechnik

« zurück zu Produkte

Touch Control IC Ee301

kap. 3-Kanal-Sensor-IC bis zu 16 ICs kaskadierbar

Datenblatt_Ee301P.pdf (201 KB)

Poduktbeschreibung

Der Touch Control IC Ee 301P ist ein Drei-Kanal-Miniatur-Sensorschaltkreis, der das Einsatzspektrum der digitalen kapazitiven Bewegungssensoren auf den Gerätesektor ausdehnt. Als Weltneuheit erlauben drei exportierbare Sensorflächen den Ersatz von drei mechanischer Tasten. Leitfähige Flächen oder Folien auf der Innenseite von Gerätegehäusen übernehmen ihre Funktion. Der IC (SO16, Die) findet auf der Mutterplatine Platz.

Über Progammierpins kann gewählt werden zwischen Tasten-, Zeitschalter- und EIN/AUS-Funktion, Ansprechzeiten und Empfindlichkeiten sind ebenfalls variierbar.

Durch die Kaskadierbarkeit mehrerer Schaltkreise können Tastaturen mit wenig Aufwand vom Kunden selbst aufgebaut werden. Durch den geringen Stromverbrauch sind batteriebetriebene Anwendungen möglich.

Die internen Messspannungen können über OPVs ausgekoppelt werden. Diese bilden die Größe der statischen Kapazität an den drei Eingängen mit strenger Linearität ab. So werden mit dem Ee301P auch Füllstands- und Abstandsmessungen möglich.

EDISEN SENSOR SYSTEME GmbH & Co. KG entwickelt eine Miniatur-Sensorfamilie in Kompaktsensorausführung und/oder als dezentrale Elektronik mit exportierbaren Sensorflächen.

Es sind bereits Schnurschalter, trafolose Geräteschalter, Drei-Kanal-Unterputzschalter mit exportierbaren Sensorflächen für den Hausinstallationsbereich sowie Drei-Kanal-Dimmer unter Fliesen mit exportierbaren Sensorelementen in Erprobung.

Beispiel Bisher kleinster EDISEN-Sensorschalter mit dem Touch Control IC Ee301P eignet sich nun auch als Gerätetaste. Eine Betätigung erfolgt durch Antippen der Vorderseite mit dem Finger

APPLIKATIONEN

Vielfältigste Einsatzmöglichkeiten in den Branchen Haushaltsgerätetechnik, Medizintechnik, Automobil, Telekommunikation, Sanitärelektronik, explosionsgeschützte Befehlsgeräte u.a. sind möglich.

« zurück zu Produkte

deutsch english