EDITAP + Auslaufventil = Automatikarmatur !

Jedes Auslaufventil kann mit EDITAP ergänzt werden, um Wasser zu sparen und Verschmutzungen zu vermeiden. Dabei sind mehrere Touch-Sensorflächen gleichzeitig an frei wählbaren Stellen positionierbar. Die Montage von EDITAP ist einfach und von jedem Laien ausführbar.

Ee102P - Kapazitiver 1-Kanal-Sensor-IC, Low-Power Technologie mit einem Stromverbrauch von nur 5 µA

Datenblatt

Kapazitiver 1-Kanal-Sensor-IC

Der Ee102P ist der weltweit erste µPower- 1- Kanal- Sensor- IC mit einem typischen Stromverbrauch < 5 µA bei 4,7 – 9 VDC Versorgungsspannung.

Nach einem patentierten Verfahren wandelt er die Kapazität an seinem Eingang im Bereich von 10 – 60 Picofarad in eine äquivalente Spannung um und leitet aus geringsten Änderungen dieser ein Schaltsignal ab, welches an seinem P-schaltenden Ausgang zur Verfügung gestellt wird.

Die Schaltcharakteristik des Ee102P wird durch Außenbeschaltung festgelegt und ist wahlweise „Taster“, „EIN/AUS“ oder „Impuls“.

Der Ee102P kommt typischerweise in Touch-Schaltern zum Einsatz. Dazu nutzt die Sensorelektronik eine Kupferfläche passender Größe und Form auf der Platine als Sensorfläche, welche über eine Leiterbahn mit dem Eingangs-Pin des Sensor-ICs verbunden wird. Die Sensorelektronik wird hinter nichtleitende Konstruktionswerkstoffe wie Glas, Keramik, MDF oder Kunststoff geklebt und mit Fingertipp durch diese hindurch aktiviert.

Es bestehen vielfältige Einsatzmöglichkeiten in den Branchen Haushaltsgeräte, Automotive, Gerätetaster, Sanitärtechnik, Automatisierung und Sicherheitstechnik

Der minimale Stromverbrauch erlaubt batteriebetriebene Anwendungen mit hohen Batteriestandzeiten


Technische Daten

Gehäuse-Bauform: SO-8

Versorgungsspannung: 4,7 - 9 VDC

Typischer Stromverbrauch : 5 µA

Erlaubter Eingangskapazitätsbereich: 10 – 60 Picofarad

Ausgang: P-schaltend

Maximaler Ausgangsstrom: 20mA

Betriebstemperaturbereich: -20 - +85 °C


deutsch english