EDITAP + Auslaufventil = Automatikarmatur !

Jedes Auslaufventil kann mit EDITAP ergänzt werden, um Wasser zu sparen und Verschmutzungen zu vermeiden. Dabei sind mehrere Touch-Sensorflächen gleichzeitig an frei wählbaren Stellen positionierbar. Die Montage von EDITAP ist einfach und von jedem Laien ausführbar.

Der Sensorleuchttaster MT0.5-SLT ersetzt als elektronisches Eingabeelement den mechanischen Schalter im Bereich der Schutzkleinspannung.

Der Sensor durchdringt bis zu 60mm Glas und ist somit für den Einsatz im Ex-Schutzbereich oder im vandalismus-gefährdeten Umfeld sehr gut geeignet.

Die Sensorfront leuchtet blau, grün, gelb, oder rot. Der Schaltzustand der zugehörigen LED-Matrix wird intern (vom Sensorzustand) oder extern (über eine Steuerleitung) bestimmt.

Der Schaltausgang kann monostabil, bistabil oder als Taste programmiert werden. Insbesondere für den Einsatz in Beleuchtungssystemen werden in Verbindung mit der Option "DC" Überblendfunktionen und ein Dimmer angeboten.

Montagehinweise

Der Schalter besteht aus einem vergossenen Elektronikblock mit integrierter Sensorfläche.

Der Elektronikblock kann frontal auf transparente Oberflächen (Glas, Acryl) oder rückwärtig auf nicht-transparente Oberflächen (z.B. Holz oder Stein) geklebt werden.

Metallteile in der Nähe des Leuchttasters sind zu erden.

Der Sensorleuchttaster kalibriert sich automatisch und ist nach ca. 2 Sekunden betriebsbereit.

Varianten des MT0.5-SLT: (Durch Anklicken der Variante gelangen Sie zu den Details)

1. MT0.5-SLTR runde Ausführung
2. MT0.5-SLTQ quadratische Ausführung

deutsch english