EDITAP + Auslaufventil = Automatikarmatur !

Jedes Auslaufventil kann mit EDITAP ergänzt werden, um Wasser zu sparen und Verschmutzungen zu vermeiden. Dabei sind mehrere Touch-Sensorflächen gleichzeitig an frei wählbaren Stellen positionierbar. Die Montage von EDITAP ist einfach und von jedem Laien ausführbar.

Unternehmensentwicklung

1995 Gründung der EDISEN- electronic durch Erich Dickfeld, Erteilung eines europäischen Patentes betreffend des Sensorverfahrens
1996-1998 Grundlagenentwicklung auf dem Gebiet der kapazitiven Sensorik, Fertigstellung des ersten Produktes "MT2.5" und Vertrieb über den CONRAD-Versandhandel
1999 1. Finanzierungsrunde durch die Beteiligung der Seed Capital Brandenburg GmbH und Gründung der EDISEN- electronic GmbH, Geschäftsführer ist Dipl.- Ing Erich Dickfeld
2000 Fertigstellung weiterer Standardsensoren und Entwicklung von programmierbaren Mehrkanal- Sensorsystemen
2001-2003 2. Finanzierungsrunde durch die Beteiligung der BASF Innovationsfonds GmbH, Entwicklung des ersten ASICs (3- Kanal- Sensorschaltkreis) und Aufbau eines Vertriebssystems
2004 Entwicklung des 1- Kanal- low power- ASICs und Entwicklung von hochwertigen kapazitiven Sensorsystemen
2005 Fortführung des Geschäftsbetriebes unter dem Namen EDISEN SENSOR SYSTEME GmbH & CO. KG mit den neuen Partnern Marantec (Garagen- und Torsteuerungen) und ELDAT (moderne Funktechnologien)
2005

Entwicklung intelligenter Sensoren mit Microrechnerkern

2006

Entwicklung der Touchless-Technologie (berührungslos Schalten auf Abstand)

2011

Entwicklung von gestikgesteuerten Einkanalsystemen mit Mehrfachaktoren

2013

Lichtsteuersystem "Sorglossensor" für LED-Leuchten an Waschtischen u.a.

2014

EDI-TAP Automatikwasserhahn für mechanische Auslaufventile (Privatbereich)


deutsch english