- N E U H E I T -

Universal-Dimmer 12-48VDC/5A

Ein integrierten Konfigurationstasters gestattet dem Kunden vor Ort die Charakteristik des Sensors selbst einzustellen. Er hat die Wahl zwischen folgenden Funktionen:

1. SWITCH: „hartes“ Schalten
2. FFADE  : „sanftes“ Schalten
3. DIMM1 : Dimmen in 4 Stufen
4. DIMM3 : kontinuierliches Dimmen,


EDITAP + Auslaufventil = Automatikarmatur !

Jedes Auslaufventil kann mit EDITAP ergänzt werden, um Wasser zu sparen und Verschmutzungen zu vermeiden. Dabei sind mehrere Touch-Sensorflächen gleichzeitig an frei wählbaren Stellen positionierbar. Die Montage von EDITAP ist einfach und von jedem Laien ausführbar.

Ee301P - Kapazitiver 3-Kanal-Sensor-IC mit 1 aus 3 - Funktion, bis zu 16 ICs kaskadierbar


Datenblatt

Kapazitiver 3-Kanal-Sensor-IC

Der Touch Control IC Ee301P ist ein Drei-Kanal-Miniatur-Sensorschaltkreis, der das Einsatzspektrum der digitalen kapazitiven Bewegungssensoren auf den Gerätesektor ausdehnt. Als Weltneuheit erlauben seine drei Signalverarbeitungseinheiten den Ersatz von drei mechanischen Tasten.

Nach einem patentierten Verfahren wandelt er die Kapazität am Sensoreingang im Bereich von 10 – 60 Picofarad in eine äquivalente Spannung um und leitet aus geringsten Änderungen dieser ein Schaltsignal ab, welches an seinem P-schaltenden Ausgang zur Verfügung gestellt wird.

Die Schaltcharakteristik des Ee301P wird durch Außenbeschaltung festgelegt und ist wahlweise „Taster“, „EIN/AUS“ oder „Impuls“.

Der Ee301P kommt typischerweise in Touch-Schaltern zum Einsatz. Dazu nutzt die Sensorelektronik drei Kupferflächen passender Größe und Form auf der Platine als Sensorflächen, welche über je eine Leiterbahn mit dem zugehörigen Eingangs-Pin des Sensor-ICs verbunden werden. Die Sensorelektronik wird hinter nichtleitende Konstruktionswerkstoffe wie Glas, Keramik, MDF oder Kunststoff geklebt und mit Fingertipp durch diese hindurch aktiviert.

Eine intelligente 1 aus 3 – Funktion sorgt dafür, dass auch bei eng zusammen liegenden Sensorflächen nur diejenige mit der stärksten Anregung ein Schaltsignal generiert.

Es bestehen vielfältige Einsatzmöglichkeiten in den Branchen Haushaltsgeräte, Automotive, Gerätetaster, Sanitärtechnik, Automatisierung und Sicherheitstechnik.

Der minimale Stromverbrauch erlaubt batteriebetriebene Anwendungen mit hohen Batteriestandzeiten.


Technische Daten

Gehäuse-Bauform: SO-16

Versorgungsspannung: 4,7 - 9 VDC

Typischer Stromverbrauch : 140 µA

Erlaubter Eingangskapazitätsbereich: 10 – 60 Picofarad

Ausgang: P-schaltend

Maximaler Ausgangsstrom: 20mA

Betriebstemperaturbereich: -20 - +85 °C


deutsch english